Alltags-freuden

Schön essen und wissen woher, handwerksarbeit, zunftkunst!

Liebe Gäste,

wir haben wieder ganztägig für Sie geöffnet (außer Mittwochs). Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns im Wirtshaus oder im Biergarten.

Unsere Essenszeiten:

Mittags: 11.30 bis 13.45 Uhr

Abends: 17.30 bis 20.45 Uhr

Mittwoch: Ruhetag. Unser Hotel für Übernachtungsgäste hat geöffnet.

Die Hygiene- und Abstandsregeln werden eingehalten. Auch weiterhin können Sie selbstverständlich zu diesen Zeiten Essen to go abholen.

Ein bargeldloses Bezahlen ist möglich.

Wir bitten um telefonische Bestellungen unter Tel. 09852-2594 oder
per E-Mail an info@sindel-buckel.de.

 

Registrierung, 3G und Testung: 

Aktuell gilt bei uns die 3G-Regel, d.h. Sie müssen entweder geimpft, genesen oder getestet sein (nicht älter als 24 Stunden). Für unsere Gäste stehen Teststationen in Feuchtwangen in der Löwenapotheke (zur Terminbuchung) oder der Stiftsherrenapotheke (zur Terminbuchung) oder im A2 Fitnessclub Feuchtwangen, Dinkelsbühler Str. 5 (ohne Terminbuchung täglich 9 bis 17 Uhr) zur Verfügung.

 

Darf-ich-rein-Anwendung: Wir müssen alle Kontaktdaten unserer Gäste registrieren. Dafür nutzen wir die darf-ich-rein-Anwendung unseres Branchenverbandes DEHOGA. Für die Kontaktdatenabgabe benötigen Sie lediglich ein Smartphone, mit dem Sie einen QR-Code scannen müssen. Diesen halten wir für Sie bereit. Sollten Sie kein Smartphone zur Hand haben, dann melden Sie sich einfach direkt bei unserem Personal und füllen einen Kontaktzettel handschriftlich aus. Wir helfen gerne!

Familie Sindel samt Team freut sich, Sie auf diese Weise in schwierigen Zeiten bewirten zu können!
Aus der Region – für die Region. Genießen für das Land.

 

............................................................................................................................................................

 

Es ist manchmal – eigentlich immer – recht aufwändig, das Braten in der Röhre, die Soße durchs Sieb, die Karpfen frisch schlachten, Wild eigens zerlegen, Spätzle machen...
Aber es lohnt: weil ein guter Braten Zeit, der Fisch Wissen, das Wild Können, die Zutaten Frische, das Bier Schaum, das Bedienen Freude – und das Ganze ein wenig Gefühl braucht.